Sonntag, 24. August 2014

Römer gegen den Rest der Welt...

Auf in die Antike heißt es dieses Jahr bei den Jungs und Mädels von Kugelhagel. Kugelhagel? Eigentlich nicht, denn dieses Jahr haben sie eine Präsentation für ihr neues Werk Steinhagel dabei. Römer gegen den Rest der Welt könnte man es aber auch einfach nennen.


Ein undurchdringlicher Wald umgibt den schmalen Pfad auf dem die römische Kolonne sich vorwärts quält. Sie wird durch den Tross verlangsamt und der Regen hat den "Weg", wenn man den Trampelpfad so nennen kann, in tiefen klebrigen Morast verwandelt.
Ihr Ziel, nach dem langen Feldzug in diesem unwirtlichen Land, ist ihr Winterlager. Mögen die Götter wissen warum der Legat diesen Umweg machen musste, ansonsten würden die erschöpften Legionäre und Hilfstruppen längst in den warmen Tavernen des festen Lagers zechen können. Doch halt! Was war das dort zwischen den Bäumen? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen